Der Anfang aller Filme…

… ist das Drehbuch. Billy Wilder sagte einst: „Es ist sehr schwer, aus einem schlechten Drehbuch einen guten Film zu machen. Umgekehrt ist das schon einfacher.“ Die größte Sorgfalt muss also im Drehbuch liegen !

Verfilmte Drehbücher:

Der Schwerpunkt der Arbeit von Gordian Maugg und mir liegt auf historischen Stoffen. Diese sind meist durch Dokumente, Bilder, Filme, Töne und Forschungen belegt, und die Recherche ist Detektivarbeit. Es gilt diese Zeitdokumente in eine für die Zuschauer spannende und interessante Geschichte zu gießen, um die Vergangenheit für ein modernes Publikum lebendig werden zu lassen.

ZWEI LEBEN FÜR EUROPA

GUSTAV STRESEMANN UND ARISTIDE BRIAND
STAATENLENKER IM AUGE DES STURMS 1918 – 1932

Ein Doku-Drama über die Friedenspolitik in den 1920ger Jahren von:
Gordian Maugg & Leila Emami

Anschauen auf der Arte-Mediathek

Worum es geht

in ZWEI LEBEN FÜR EUROPA

Eine Zusammenfassung

In der chaotischen, hoch emotionalen Zeit nach dem Ersten Weltkrieg 1918 versuchen die Außenminister Gustav Stresemann (1878-1929) und Aristide Briand (1862-1932) unter Einsatz all ihrer Kräfte, ihre in
Erbfeindschaft befindenden Länder Deutschland und Frankreich in eine friedvolle Zukunft und in ein geeintes Europa zu führen. Nach ihrem Tod muss Europa durch eine zweite Hölle gehen, bevor der Plan dieser beiden
Visionäre gelingt.

Dreharbeiten

Juni-Juli 2021

auf schloss Bückeburg

ARISTIDE BRIAND: Michael Mendl

GUSTAV STRESEMANN: Ulrich Gebauer

LOUISE WEISS: Annika Olbrich

KÄTE STRESEMANN: Ulrike Knobloch

LEOPOLD VON HOESCH: Steffen Böye

DE MARGERIE: Hanns Jörg Krumpholz

LORD D‘ ABERNON: Elmar Gutmann

ERZÄHLER: Herbert Schäfer

IN WEITEREN ROLLEN:

Rainer Frank, Mathias Max Hermann, Henning Hartmann, Paul Busche, Silas Degen, Jonas Daubner, Roland Kalweit, Katerina Kantor

UND

Dr. Christina Stresemann

REGIE: Gordian Maugg

DREHBUCH: Gordian Maugg & Leila Emami

SCHNITT: Klaus Eichler

KAMERA: Michael Kern

MUSIK: Georg Siebert

KAMERA-ASSISTENZ: Steven Altig

REGIE-ASSISTENZ: Florian Schwombeck, Silas Degen

SCRIPT/CONTINUITY: Leila Emami

TON: Dirk Diedrich

BELEUCHTER: Renko Neubauer, Remo Knauf, Marco Bruno, Christoph Cassel

SZENENBILD: Fritz Günthner

REQUISITE: Susanne Körösi                         

KOSTÜM: Kerstin Junge, Britta Bremer

MASKE: Yvonne Neumann

ARCHIVRECHERCHE: Hans-Gunter Voigt, Jon Grandpierre

ARCHIVE: Bundesarchiv, Transit Film, Chronos-Media, akg-images, Getty Images, Ullstein Bild, bpk-Bildagentur, Alamy Stock Foto, dpa Picture Alliance GmbH, Footage Farm, British Pathé, GP archives, history-vision.de, Pond5, Critical Past, ECPAD Archive, Otto-von-Bismarck-Stiftung Friedrichsruh, Association Aristide BRIAND Saint-Nazaire, France, Collection Jean-Louis Liters, Leonie Buse, ZDF Enterprises, Library of Congress, Collection particulière Anne Steiner

FARBKORREKTUR: Andreas Teichert

SOUNDDESIGN: Alexandros Topalis

MISCHUNG: Valentin Finke

ANIMATION: Kevin Michael Kohl

AUFNAHMELEITUNG: Melanie Heilig

PRODUKTIONSLEITUNG: Andrea Giesel, Damian Dinges

HERSTELLUNGSLEITUNG: Susanne Heinz

PRODUZENTIN: Ruth Ersfeld

PRODUZENT: Matthias Greving

PRODUKTIONSLEITUNG NDR: Melanie Clausen

REDAKTIONSASSISTENZ: Kristina Madejczyk

REDAKTION: Ulrike Dotzer

REDAKTIONSLEITUNG: Meike Neumann, Claudia Cellarius

EINE PRODUKTION VON:  TAG/TRAUM

IM AUFTRAG DES: NDR

IN ZUSAMMENARBEIT MIT: ARTE

GEFÖRDERT VON: Nordmedia

© 2022  NDR | TAG/TRAUM Filmproduktion GmbH

Drehbücher in Arbeit:

Seit der Pandemie geht die Digitalisierung mit großen Schritten voran. Damit einher geht die Vorliebe für die gestreamte Serie. Das lineare Fernsehen ist noch und ebenso wichtig, aber viele – vor allem die junge Generation – haben sich an die Sehgewohnheiten das Streaming gewöhnt.
Was liegt also näher einen historischen Stoff für sie zu schreiben?

Buchcover über Pioltinnen

HIMMEL DER FLIEGERINNEN

Eine Abenteuer-Doku

über die ersten Pilotinnen, die Fluggeschichte schrieben.

Weitere Stoffe in Arbeit:

GESCHICHTEN BEGEGNEN UNS ÜBERALL

Samoa

Eine Serie über eine längst vergessene Zeit.
Gefördert durch:

Frau ist Frau 

über deutsche Pionierinnen, die vergessen wurden, aber viel geleistet haben.

Kain, Abel und Co

Eine Kino-Komödie mit Heino Ferch und Samuel Finzi.
Gefördert durch:

Du suchst Drehbuch-Autoren

FÜR Dein FILM-PROJEKT?

Gerne geben wir Dir unverbindlich Auskunft!